Lockere Leine - entspannt unterwegs

Die Leine hat oft einen schlechten Ruf - dabei ist sie zuallererst einmal dafür da um unseren Hund Sicherheit zu bieten und auch der Umwelt, in der wir uns mit ihm bewegen. Dafür ist es natürlich wichtig, dass dein Hund das Laufen an einer lockeren Leine erlernt - denn meistens ist das keine Funktion, die bei unserem Hund einfach eingebaut ist - aber sie ist Grundvoraussetzung für einen entspannten Spaziergang und auch für jegliches Begegnungstraining.

  

Trainingsinhalte:

  • welche Ausrüstung passt für mich und meinen Hund?

  • Ursachenforschung: warum zieht dein Hund und in welchen Situationen
  • Belohnungen finden & richtig einsetzen
  • BAT 2.0 - unterwegs an der 5 m Leine, auch für Begegnungen inklusive Erweiterung von BAT 2.0 für starke Hunde
  • Übungen, die Koordination & Aufmerksamkeit deines Hundes verbessern & Spaß in die Übungen bringen

Voraussetzungen:

  • das Team hatte bereits einen WuselStartTermin für den Einstieg ins Training oder hat bereits an anderen Wuselhund-Terminen teilgenommen.

 Wie und wo findet Lockere Leine Training statt?

 

im Einzeltraining individuell, Start jederzeit möglich
im Workshop mit max. 4 Teams für ca. 90 Minuten Termine im WuselBuchungsSystem (wahrscheinlich ab März)